sbd-betteninfo.de

sbd-home Belegungsübersicht Frauen Männer
Männer und Frauen Formular
Datenschutz Impressum

Anschrift:

Internationaler Bund
IB-Wohnungslosenhilfe Bayern
Wiedereingliederungshilfe
Georg-Reismüller-Straße 26
80999 München
Telefon 089 / 14 34 50 - 0
Fax 089 / 14 34 50 - 4000-
eMail: wohnheim-muenchen@internationaler-bund.de
 

Leitung:

Betriebsleitung: Georg Hiebl
Bereichsleitung: Christina Riedl
 

Kapazität:

84 Bettplätze in Einzelzimmern, Appartements und Wohngruppen im Stadtgebiet
  3 Einzelzimmer in einer trockenen Wohngruppe
 

Zielgruppe:

Wohnungslose, volljährige Männer, die Hilfen zur Überwindung ihrer besonderen Lebenslage und ihrer sozialen Schwierigkeiten benötigen und diese nicht aus eigener Kraft überwinden können (§§ 67 ff SGB XII)
 

Zielsetzung:

Die Wiedereingliederungshilfe hat sich zum Ziel gesetzt, Rahmenbedingungen zu bieten, die es den Bewohnern ermöglichen, eine Lebensperspektive außerhalb des Hilfesystems der Wohnungslosenhilfe zu entwickeln und die Betroffenen wieder zur aktiven Problembewältigung zu befähigen. Die Betroffenen sollen lernen, sich um ihre materielle Existenz selbständig zu kümmern und sich wieder in der Gesellschaft zu positionieren.
Die Zielsetzung erfordert die ganzheitliche Betrachtung der Lebenssituation des Betroffenen.
 

Hilfeangebot:

Beratung und Unterstützung beim Umgang mit Behörden und Institutionen, Arbeits- und Wohnungssuche Stärkung von sozialer Kompetenz 24 Stunden Krisenintervention Anleitung zur Schuldenregulierung, Vermittlung an Schuldnerberatungsstellen Thematisierung und Bewusstseinsbildung bei Suchtproblemen, “KT”-Training, Vermittlung an Suchtberatungsstellen, Rechtsberatung Freizeitangebote
 

Dauer der Maßnahme:

18 Monate, Option der Verlängerung auf 24 Monate
 

Kosten:

Tagessatz aufgrund einer Entgeltvereinbarung mit dem örtlichen Kostenträger
 

Kostenträger:

Landeshauptstadt München, in Ausnahmefällen andere Kommunen
 

Kostenübernahme:

Informationen zur Beantragung der erforderlichen Kostenübernahme werden durch das Aufnahmeteam der Einrichtung im Aufnahmegespräch erteilt.
 

Aufnahme:

Vereinbarung von Aufnahmegesprächen unter:
Tel. 089 / 14 34 50 - 0

Aufnahmebedingungen:

Vereinbarung eines Aufnahmegesprächs (telefonische Absprache notwendig)
Das Aufnahmegespräch dient der

  • Information des Klienten / der vermittelnden Stelle über Aufnahmevoraussetzungen und Aufnahmeverfahren
  • Überprüfung der Ausschlusskriterien
  • Entscheidung bezüglich adäquater Hilfeform
  • Erstabklärung der geeigneten Unterbringung / Wohnform
  • Erhalt eines ersten Überblicks über die Problemlage
     

Sonstiges:

Wohngruppen im Stadtgebiet mit Beratung und Anbindung an das Wohnheim
 

Lage:

Gute Anbindung an S-Bahn S2 - Haltestelle Allach
Wohngruppen im Stadtgebiet sind alle gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.