sbd-betteninfo.de

sbd-home Belegungsübersicht Frauen Männer
Männer und Frauen Formular
Datenschutz Impressum

Anschrift:

Die Heilsarmee
“William-Both-Zentrum”
Steinerstraße 20
81369 München
Telefon 089 / 26 71 49
Fax 089 / 26 35 26
eMail: muenchen@heilsarmee.de
 

Leitung:

Roland Kolbinger
 

Kapazität:

33 Heimbetten (Einzel- und Doppelzimmer) finanziert durch den Bezirk Oberbayern
13 Notbetten finanziert durch die Landeshauptstadt München
 

Zielgruppe:

Volljährige, allein stehende Männer, die von Wohnungslosigkeit betroffen sind und zusätzlich Hilfe in besonders schwierigen Lebenslagen benötigen (Personenkreis laut § 67 ff, SGB XII).

Ausschlusskriterien: Pflegebedürftigkeit nach SGB XI; akute Drogenproblematiken, insbesondere Konsum harter Drogen; stark ausgeprägte Selbst- und Fremdgefährdung; schwerwiegende psychische Problematiken mit Therapiebedarf
 

Zielsetzung:

  • Umfassende Beseitigung bzw. Milderung akuter sozialer Schwierigkeiten
  • Stärkung von Eigenkompetenzen zur Überwindung individueller Krisen
  • Befähigung zu einer selbstständigen und selbstverantwortlichen Lebensführung
  • Befähigung zur Alltagsbewältigung und sozialer Teilhabe
  • Befähigung zur Gesundheitsvorsorge
  • Wiedererlangung der Wohnfähigkeit
  • Förderung arbeitsweltbezogener Kompetenzen
  • Realisierung individueller Lebensperspektiven
  • Inanspruchnahme interner sowie externer Beratungs- und Therapieangebote
  • Vermittlung bzw. Angebot von Arbeit / Beschäftigungen
     

Hilfeangebot:

  • Langfristige und gesicherte Unterkunft, um eine Integration in den ersten Arbeitsmarkt zu ermöglichen
  • Vermittlung von Kontakten zu Selbsthilfegruppen und zusätzlichen Unterstützungsangeboten
  • Hilfe bei der Wohnungs- und Stellensuche
  • Beratung und Unterstützung im Umgang mit Behörden
  • Vermittlung in geeignete Therapieeinrichtungen
  • Unterstützung bei der Strukturierung des Tagesablaufs
  • Hausinterne Beschäftigung, Ergotherapie und Vermittlung zu gemeinnütziger Arbeit
  • Anregungen zu einer aktiven Freizeitgestaltung
  • Förderung von Sozialkompetenzen
  • Angebote zur Stärkung lebenspraktischer Kenntnisse (Waschtraining, Kochen, ...)
  • Umfassende Unterstützung bei gesundheitlichen Problemen bzw. Motivation zur Krankheitseinsicht
     

Dauer der Maßnahme:

Das Wohnheim bietet durch Notschlafstellen kurzfristig die Möglichkeit, eine individuelle Notlage zu überbrücken und neue Perspektiven zu entwickeln.
Gleichzeitig ist eine mittel- bzw. langfristige Beheimatung im Wohnheim möglich, wenn andere Wohnmöglichkeiten nicht zu erreichen sind.
 

Kosten:

Frühstück 1,50 €, Mittagessen 2,50 €
Dauerhafte Unterbringung: Tagessatz laut Entgeltvereinbarung mit dem überörtlichen Kostenträger; eigenes Einkommen und Vermögen hat der Bewohner nach den Richtlinien des SGB XII einzusetzen.
 

Kostenträger:

Überörtlicher Kostenträger (Bezirk Oberbayern)
 

Kostenübernahme:

Informationen zur Kostenübernahme sowie zur Beantragung werden individuell in einem Vorgespräch geklärt
 

Aufnahme:

Über den Beratungsdienst der Einrichtung
 

Aufnahmebedingungen:

  • Persönliches Aufnahmegespräch
  • Kostenzusage durch Kostenträger
  • Kooperationsbereitschaft
  • Keine akute Suchtmittelabhängigkeit bzw. schwere psychische Erkrankungen
     

Sonstiges:

Öffnungszeiten:
Rezeptionsdienst: täglich durchgehend von 0.00 - 24.00 Uhr
Sozialer Beratungsdienst: Mo. - Do. von 7.30 - 16.00 Uhr sowie Fr. von 7.30 - 14.30 Uhr
 

Lage:

Unser Haus liegt in Sendling Mitte in der Nähe der Plinganserstraße und des Mittleren Rings. Sie erreichen uns mit der S7 (Wolfratshausen), Bahnhof “Mittersendling”
bzw. mit dem Bus 134, Haltestelle “Flößergasse”.